17. Februar 2018, KuFa Hoyerswerda

Gundermann-Party

„hier bin ich geborn“

Eine gemeinsame Veranstaltung von Gundermanns Seilschaft e.V. und der KuFa Hoyerswerda


 

15.00 Uhr im Café Auszeit:

Tobias Burger

Tobias BurgerTobias Burger eröffnet die diesjährige Gundermann-Party in Hoywoy. Seine warme Stimme, einladende Melodien, poetische Worte, klarer Blick und gekonnt klingendes Gitarrenspiel machen seine Konzerte zu einem Erlebnis.

Auf seiner jüngsten CD „Sommerweg“ (nominiert für den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“) ließen es sich angesehene Kollegen wie Ian Melrose und Manfred Leuchter nicht nehmen, zusätzliche Tupfer zu setzen. Wer ein Faible für deutschsprachige Songs von besonderer Ausstrahlung und Intensität hat, sollte Tobias Burger unbedingt Gehör schenken.

Eintritt: frei

 

ca. 16.00 Uhr im Café Auszeit:

Gespräch „Bedingungsloses Grundeinkommen - wie geht das?“

Bernd Czorny (Initiative Grundeinkommen Dresden) und Ringo Jünigk (AG Grundeinkommen, Die Linke) informieren und diskutieren.

 

21.00 Uhr im Saal:

Die Seilschaft

1992 suchte der Liedermacher Gerhard Gundermann eine Band, die mit ihm seine CD „Einsame Spitze“ live umsetzen wollte. Das war die Initialzündung von „Gundermann & Seilschaft“. Die Seilschaft bildeten Tina Powileit, Michael Nass, Andy Wieczorek, Mario Ferraro und Thomas Hergert.

Die SeilschaftSchnell stellte sich heraus, daß diese Begegnung ein Glücksfall war. Neben den gemeinsamen Konzerten entstanden auch zahlreiche neue Songs. Bis zu Gundermanns Tod 1998 spielte diese Formation viele Konzerte und nahm mehrere CDs auf. Dazu gehörten sogar Auftritte im Vorprogramm von Bob Dylan und Joan Baez.

Danach dauerte es 10 Jahre, bis „Die Seilschaft“ wieder gemeinsam auf einer Bühne stehen sollte. 2008 in der Berliner Columbiahalle, zu Gundermanns zehntem Todestag, war es endlich soweit. Nun allerdings auch ohne Thomas Hergert, der im Jahr zuvor verstarb. Mit Christian Haase am Mikrofon gelang es, die Lieder Gundermanns vertraut und gleichzeitig neu klingen zu lassen. Seitdem spielt „Die Seilschaft“ jedes Jahr einige ausgesuchte Konzerte. Die Bass-Töne liefert inzwischen Christoph Frenz.

Das ursprünglich vor einem Jahr vorgesehene Konzert mußte damals aus Krankheitsgründen ausfallen und wird nun nachgeholt.

Eintritt:
  Vorverkauf 18,70 €
  Abendkasse 20,00 €, Schüler 5,00 €

 

Kulturfabrik Hoyerswerda, Braugasse 1, 02977 Hoyerswerda

(Stand 12.01.18, Änderungen vorbehalten)

letzte Änderung: 2018-01-13T03:17+0100